Ölkühler Update

Alles rund um die Technik der C6

Moderator: Rocky00748

Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 05.07.24, 11:28

Hallo zusammen! Gibt es mittlerweile eigentlich eine Alternative zum Z06 Ölkühler wegen dem leidigen Thema der zu hohen Öltemperaturen? Gebrauchte Z06 Ölkühler sind kaum zu finden und ein Neuteil liegt ja bei ca. 1000€. Die meisten Threads sind ja schon etwas älter, deswegen meine Frage ob es Alternativen gibt? Andere Hersteller, oder gute Adressen wo der Kühler günstiger zu kriegen ist?
Danke im voraus!
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon dersuchende » 05.07.24, 21:43

Fragt wer?
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 11001
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 06.07.24, 08:35

...fragt der liebe Torsten aus dem schönen Westerwald!
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon dersuchende » 06.07.24, 09:39

Na geht doch. [smilie=blind.gif]

Herzlich willkommen hier im Forum, Thorsten aus dem Westerwald. [smilie=bye.gif]

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet, André. [smilie=drinks.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 11001
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 06.07.24, 13:57

Liebe Forum-Mitglieder, entschuldigt bitte meinen Auftritt! Wo sind bloß meine Manieren geblieben...
Also nochmal von vorne :
Hallo liebes Corvette -Germany Forum, ich freue mich ein neues Mitglied der Community zu sein und möchte mich kurz vorstellen.
Ich heiße Torsten, bin 45 Jahre und seit mittlerweile 5 Jahren stolzer Besitzer einer 2009er Corvette C6 Competition EU-Modell, in schwarz mit einer aktuellen Laufleistung von 60000 km.
Ich bin schon mein ganzes Leben ein Auto - Enthusiast und hatte lange Jahre am meisten Spaß mit BMW, vor allem mit dem E30, den ich in fast allen Formen und Motorisierungen hatte. Ich war immer schon Marken-offen und für fast jedes KFZ zu begeistern.
Vor 5 Jahren habe ich mir dann einen meiner vielen Autoträume erfüllt. Ich bin bis heute immernoch bei jeder Fahrt mit der Vette am Dauergrinsen und das wird sich glaube ich auch nie ändern.
Meine C6 ist im Originalen Zustand und bisher habe sehe ich keine Gründe, daran etwas zu ändern.
Natürlich gäbe es ein paar Optionen, wie z.B. andere Felgen oder eine andere Auspuffanlage...wir werden sehen.
Seit längerem beschäftigt mich das Thema mit den Öltemperaturen und deswegen meine obige Fragestellung.
Grüße an Alle und über Antworten würde ich mich sehr freuen!
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon dersuchende » 06.07.24, 14:54

Alter Schwede, was ne Vorstellung. [smilie=good.gif]

Ich denke es werden sich hier einige zu dem Thema äußern, wurde zumindest schon oft drüber diskutiert. Kannst auch vorab schon mal die Suchfunktion hier nutzen, da wirst du sicher auch fündig.
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 11001
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Ölkühler Update

Beitragvon andree » 06.07.24, 23:00

Hi Thorsten,
leider kann ich dir auch nicht weiterhelfen.
Ich hab einen getunten LS7 in meiner C5 und mittlerweile 2 Setrab Ölkühler verbaut. Eigentlich dachte ich, dass damit die Öltemperatur immer in unteren Bereich sein sollte, aber bei Außentemperaturen von 30 Grad und mehr könnte man die Temperaturen innerhalb weniger Minuten immer noch in den kritischen Bereich jagen.
Ich hab immer die Öltemperatur im DIC stehen und gehe halt vom Gas wenn ich über 120 Grad komme.
Kann also mit einer endgültigen Lösung auch nicht dienen...
IMG_20240707_000220.jpg
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1977
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 07.07.24, 07:45

Hallo Andree, danke für Deine Antwort. Schade das es nicht den gewünschten Effekt hat. Das sieht doch sehr ordentlich aus mit den zwei Setrab-Burschen! Vielleicht würde es ja mit der Basis C6-Leistung ausreichen? Ich nehme an, Dein LS7 hat ein wenig mehr Dampf?
Gruß
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon Molle » 07.07.24, 09:44

Hallo Andre,
das kann nicht funktionieren weil der Luftstrom gebrochen wird.Dafür sind die Kühler zu dick.
Da kann der Luftstrom nicht ungehindert durch.Der Luftstrom sucht den strömungsgünstigsten Weg.
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 1755
Bilder: 10
Registriert: 08.07.13, 09:19
Wohnort: D-52477Alsdorf
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 LS2

Re: Ölkühler Update

Beitragvon andree » 07.07.24, 09:50

Hi Thorsten,
leider hab ich auch kein Vergleich zum Serien LS7 Ölkühler.
Nach dem Motorumbau und noch ohne Ölkühler konnte man wirklich nur herumschleichen.
Auf der Autobahn war 170 im 6.Gang mit Tempomat das schnellte was man fahren konnte.

Dann kam der erste Ölkühler rein (der größere von den beiden) und es war schon ein großer Unterschied.
Auch die Wassertemperaturen gingen dadurch zurück.
Aber nach 5-10 Minuten richtig Spaß auf der Autobahn war es dann auch wieder vorbei.

Danach kam noch der kleinere Ölkühler und ein großer LG Wasserkühler rein.
Zuerst dachte ich, jetzt haben hohe Temperaturen keine Chance mehr.
Aber der Sommer zeigte mir dann, dass man die Temperaturen immer noch schnell hochtreiben kann.

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1977
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Ölkühler Update

Beitragvon andree » 07.07.24, 09:57

Hi Molle,
danke für den Tipp.
Die Luftführung hatte ich bisher nie so richtig Ernst genommen.
Die Setrab Kühler sind schon wirklich dick !
Vielleicht hilft es ja, die Ölkühler etwas nach vorne zu neigen ?

Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1977
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: Ölkühler Update

Beitragvon speutz » 07.07.24, 18:15

oder gute Adressen wo der Kühler günstiger zu kriegen ist?


Wenn´s nichts kosten darf: [smilie=biggrin.gif]
von einem alten 500er Benz. Hatte ich damals in einer meiner C4 ren vebaut. Findet man auf dem Schrottplatz.
Dateianhänge
ölkühler 1.jpg
ölkühler 1.jpg (114.3 KiB) 502-mal betrachtet
Benutzeravatar
speutz
 
Beiträge: 311
Bilder: 9
Registriert: 22.09.13, 22:11
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, 2000, gelb metallic

Re: Ölkühler Update

Beitragvon dersuchende » 07.07.24, 18:20

Mätschingg numbers [smilie=smoke.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 11001
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Ölkühler Update

Beitragvon speutz » 07.07.24, 19:05

Hauptsache das Nummernschild ist lesbar.... [smilie=biggrin.gif]
Benutzeravatar
speutz
 
Beiträge: 311
Bilder: 9
Registriert: 22.09.13, 22:11
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5, 2000, gelb metallic

Re: Ölkühler Update

Beitragvon dersuchende » 07.07.24, 19:37

Genau, Reiner. Im schlimmsten Fall wenn man auf dem Bauch liegt. [smilie=dirol.gif]
BildBild
Benutzeravatar
dersuchende
Administrator
 
Beiträge: 11001
Bilder: 23
Registriert: 11.07.13, 20:56
Wohnort: Da wo das WLAN am stärksten ist!
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C5 convertible, 2001, silbern, Corvette C6 CP Edition, 2006, mokkabraun metallic, GM H2,

Re: Ölkühler Update

Beitragvon ThomasE » 07.07.24, 22:08

Hallo Thorsten,

die Frage wird sein, was möchtest Du erreichen? Was ist aktuell für ein Kühler verbaut? Wärmetauscher im Kühler? Welche Temperaturen werden denn erreicht und wo ist die persönliche Komfortzone?

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
ThomasE
 
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.22, 19:23
Wohnort: 83539 Pfaffing
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 GS, 2010, gelb

Re: Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 08.07.24, 04:39

Hallo Thomas, du stellst die richtige Frage! Wo ist die Komfort-Zone? Ich habe ab 130 Grad kein gutes Gefühl mehr. Erreicht wurde bisher knapp 140 Grad. Wie gesagt ist es eine Basis C6 EU Modell mit Z51 Paket. Ob ein Wärmetauscher verbaut ist, müssen die Experten hier beantworten, dafür reichen meine Kenntnisse leider nicht.
Ob wir jetzt die nächste Diskussion lostreten, ab welcher Temperatur es kritisch für den Motor und das Öl wird überlasse ich Euch...darüber ist ja schon oft diskutiert worden-für mich leider ohne ein eindeutiges Ergebnis!
Gruß
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon ThomasE » 08.07.24, 09:02

Hallo Thorsten,

bei den Z51 gibt es meines Wissens nach nur zwei Optionen, Wärmetauscher im Wasserkühler oder den halben Ölkühler vor dem Kühlerpaket. Bei ersterem kann man Anschlüsse auf der linken Seite des Wasserkühlers sehen, bei Option 2 befindet sich ein zusätzlicher Kühler vor dem Kühlerpaket.
Jetzt wäre es trotzdem interessant zu wissen, unter welchen Bedingungen die 140°C Öl erreicht werden? Denn das schafft man nach meiner Erfahrung auch mit dem Z06-Kühler. Wenn es sich bei dir um den Wärmetauscher handelt, dann wird die normale Temperatur irgendwo um 95-100°C liegen, wohin geht bei den 140°C das Kühlmittel? Vermutlich mit Klima?

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
ThomasE
 
Beiträge: 25
Registriert: 12.09.22, 19:23
Wohnort: 83539 Pfaffing
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 GS, 2010, gelb

Re: Ölkühler Update

Beitragvon BigT78 » 08.07.24, 10:29

Interessant! Da müsste ich nochmal nachschauen welche Option bei mir verbaut ist. Generell fahre ich eher selten mit Klima und wenn, nicht bei Vollgasfahrten. Die 140° waren mal die Spitze und zugegebenermaßen an einem heißen Sommertag und bei längererem Landstrassen-düsen. Auch auf der Nordschleife ging es mal in die Richtung, und das bei der 1. Runde! Aber auch bei moderaten Außentemperaturen komme ich immer über 130°, und das bei wechselden Fahrten, sprich Landstraße düsen, cruisen, düsen, Autobahn usw...
BigT78
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.24, 10:26
Wohnort: Westerwald
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 Competition, 2009, schwarz

Re: Ölkühler Update

Beitragvon frame77 » 08.07.24, 15:38

Ich kann nur die Kühler von LG Motorsport empfehlen, habe den hier in meiner C5 und der ist alles an Außentemperatur egal. Denke da wird es auch was passendes für die C6Z06 geben.
https://www.lgmotorsports.com/lg-motorsports-c5-super-cool-radiator.html

Ist etwas Gequetsche, das Teil ist wirklich riesig.

Bild
frame77
 
Beiträge: 1945
Bilder: 3
Registriert: 06.05.14, 13:17
Wohnort: Neuss
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 Conv. Torch Red

Nächste

Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste