6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungskuppl

Alles rund um die Technik der C6

6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungskuppl

Beitragvon boomth » 28.06.22, 07:53

Hallo Zusammen,

ich will mit euch die erfreuliche Nachricht Teilen das ich jemanden gefunden habe der in der Lage ist das Getriebesteuergerät vernünftig zu Programmieren.

Wem von euch C6-6-Gang Automat Fahrern möchte auch das "Problem" das sein Getriebe bei cruisen in Fahrstufe D oder S schnellstmöglich in den höchsten Gang schaltet lösen?

Dieses vorzeitige schalten vermittelt beim cruisen das Gefühl des "Segelns" sobald man vom Gas geht. Heißt, wenn man in der Stadt ein kleinen Berg Runter fährt, wird der Wagen immer schneller und Mann muss permanent auf der Bremse stehen. Auch die Tatsache das man vorher nach dem "Segeln" etwas Gas gibt und im Wandlerbereich fährt ist nun Geschichte. Die Überbrückugnskupplung macht nun endlich was Sie soll und dass zum richtigen Zeitpunkt.

Positive Eigenschaften nach der Programmierung:
-Fährt sich jetzt, vom Fahrgefühl her, wie ein Schaltwagen.
-Ich merke nun endlich den Lastwechsel im Antriebstrang.
-Das "aufjaulen" des Motors ist Geschichte.
-Aus niedriger Drehzahl und (geschwindigkeitsabhängig) hoher Gang rausbeschleunigen im niedrigen Teillastbereich ohne Wandlerbereich.
-Schubbetrieb bis fast 1000 U/min
-Immer der "richtige" Gang drin und abrufbar ohne Wandlerbereich

Wenn jemand aus dem Großraum Stuttgart mitfahren möchte und es mal selber "fühlen" will. Kann sich bei mir melden.
Den Kontakt zum "Spezialist" kann ich auch herstellen.

Grüße aus Stuttgart
Sezgin
boomth
 
Beiträge: 25
Bilder: 0
Registriert: 17.09.20, 05:53
Wohnort: Bei Stuttgart
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Fiat Spider, Golf GTD, VW T4, C6 GS 2012

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon neophyte3105 » 29.06.22, 05:13

Sehr interessantes Thema..

Wenn man den Lastwechsel spürt, geht das dann nicht mehr aufs Material? Was sagen da die Profis bezüglich Mehrbelastung im allgemeinen?

Im amiland ist das mehr Gang und gebe mit der getriebe Software, nur hierzulande hat das gefühlt niemand.

Kann derjenige auch rein programmieren das er im Paddlemode automatisch hoch schaltet anstatt in den Begrenzer zu gehen? Das wäre tatsächlich ne Bereicherung.

Schick mir bitte mal Ne PN bezüglich Kontakt. [smilie=bye.gif]
neophyte3105
 
Beiträge: 266
Bilder: 0
Registriert: 16.10.14, 03:32
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 Ls3

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon boomth » 29.06.22, 07:38

Hallo,

original spürt man den Lastwechsel auch im "Paddle-Mode" nur halt nicht wenn man den Automaten selber schalten lässt.
Ich habe keinerlei Bedenken wegen Haltbarkeit, es ist keine mehr Belastung fürs Getriebe. Die Technik im Getriebe kann das locker ab.
Hätten wir die Schaltzeit angepasst dann hätte ich bedenken, aber die Schaltzeiten sind original bedatet.

So sind die Bedürfnisse von jedem anders. Ich persönlich mag es sehr, das er im "Paddle-Mode" in S überhaupt nicht mehr selber schaltet [smilie=dirol.gif]

Was alles geht und nicht geht weis der Spezialist [smilie=derisive.gif], kannst Ihn ja direkt Fragen.

Viele Grüße
Sezgin
boomth
 
Beiträge: 25
Bilder: 0
Registriert: 17.09.20, 05:53
Wohnort: Bei Stuttgart
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Fiat Spider, Golf GTD, VW T4, C6 GS 2012

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon andree » 29.06.22, 14:14

Mir wurde schon gesagt, dass ein Automatikgetriebe eher geschont wird, wenn es etwas härter schaltet.
So werden die Bremsbänder weniger belastet.

Hört sich für mich jedenfalls glaubhaft an.

Allerdings ist der Verschleiß wiederum größer, wenn man von Hand schaltet.

Aber was solls....
Der Motor hat bei höheren Drehzahlen auch einen größeren Verschleiß als im Standgas.
Trotzdem will man ihn auch mal ausdrehen lassen.

Alles was Spaß macht, fördert den Verschleiß und alles was schmeckt macht dick.

Wer das bloß erfunden hat [smilie=crazy.gif]
Gruß André
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1596
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon Andi 68 » 29.06.22, 15:18

andree hat geschrieben:......................................

Aber was solls....
Der Motor hat bei höheren Drehzahlen auch einen größeren Verschleiß als im Standgas.
Trotzdem will man ihn auch mal ausdrehen lassen.

Alles was Spaß macht, fördert den Verschleiß und alles was schmeckt macht dick.

Wer das bloß erfunden hat [smilie=crazy.gif]
Gruß André


[smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif] [smilie=biggrin.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif] [smilie=drinks.gif]
Gruss Andi

wer bremst verliert, wer sägt der siegt!!!!!!!!!!
Benutzeravatar
Andi 68
 
Beiträge: 3115
Registriert: 15.07.13, 17:01
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Corvette C6 gelb, Ford Transit weiß

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon andree » 29.06.22, 17:03

[smilie=biggrin.gif] [smilie=bye.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1596
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon Mr.Magicpaint » 03.07.22, 09:34

andree hat geschrieben:Mir wurde schon gesagt, dass ein Automatikgetriebe eher geschont wird, wenn es etwas härter schaltet.
So werden die Bremsbänder weniger belastet.

Gruß André


Die Sechsgang Automaten bei der C6 haben keine Bremsbänder mehr, das haben nur die 4 Gang Automaten
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2050209
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3551
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51645 Gummersbach
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon Mr.Magicpaint » 03.07.22, 09:38

boomth hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich will mit euch die erfreuliche Nachricht Teilen das ich jemanden gefunden habe der in der Lage ist das Getriebesteuergerät vernünftig zu Programmieren.

Wem von euch C6-6-Gang Automat Fahrern möchte auch das "Problem" das sein Getriebe bei cruisen in Fahrstufe D oder S schnellstmöglich in den höchsten Gang schaltet lösen?

Dieses vorzeitige schalten vermittelt beim cruisen das Gefühl des "Segelns" sobald man vom Gas geht. Heißt, wenn man in der Stadt ein kleinen Berg Runter fährt, wird der Wagen immer schneller und Mann muss permanent auf der Bremse stehen. Auch die Tatsache das man vorher nach dem "Segeln" etwas Gas gibt und im Wandlerbereich fährt ist nun Geschichte. Die Überbrückugnskupplung macht nun endlich was Sie soll und dass zum richtigen Zeitpunkt.

Positive Eigenschaften nach der Programmierung:
-Fährt sich jetzt, vom Fahrgefühl her, wie ein Schaltwagen.
-Ich merke nun endlich den Lastwechsel im Antriebstrang.
-Das "aufjaulen" des Motors ist Geschichte.
-Aus niedriger Drehzahl und (geschwindigkeitsabhängig) hoher Gang rausbeschleunigen im niedrigen Teillastbereich ohne Wandlerbereich.
-Schubbetrieb bis fast 1000 U/min
-Immer der "richtige" Gang drin und abrufbar ohne Wandlerbereich

Wenn jemand aus dem Großraum Stuttgart mitfahren möchte und es mal selber "fühlen" will. Kann sich bei mir melden.
Den Kontakt zum "Spezialist" kann ich auch herstellen.

Grüße aus Stuttgart
Sezgin


Liest sich sehr interessant, dieses ewige rumrutschen im Wandlerbereich bis 1500 U/min ist schon nen bisschen nervig.
Darf man fragen was das Programmieren ca. Kostet? Gerne auch per PN oder Mail. Kontaktdaten wären auch interessant.
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2050209
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3551
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51645 Gummersbach
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon Mr.Magicpaint » 12.08.22, 08:55

Nach dem ich von @boomth die Kontaktinfos bekommen habe, habe ich kurz darauf Kontakt zum Spezialisten aufgenommen, alles telefonisch besprochen, Termin gemacht um mich anschließend auf den Weg zu machen um das Umprogrammieren vor nehmen zu lassen. Für mich waren es dann schon 350km eine Strecke was es mir aber wert war da mich die beschriebenen Eigenarten der Automatik immer ein bisschen gestört haben auch wenn man sich im Laufe der Jahre dran gewöhnt hatte und man sich damit arrangiert hat.

Nach einem freundlichen Empfang und einer Tasse Kaffee wurde mein Datenstand aus gelesen und umgeschrieben. Nachdem abgeklärt war wie ich mir das so vorstelle oder wie ich es haben möchte wurde dann umgeschrieben.
Während des Umschreibens wurde dann auch erklärt was man wie und warum so ändert.
Anschließend die umgeschrieben Software installiert und ab zur Probefahrt wo fortwährend mit Laptop überprüft wurde was das Getriebe so macht.

Taja, was soll ich sagen, das Getriebe schaltet und fährt sich fast so wie ein Schalter, schaltet zackig mit ständigem Vortrieb auch niedrigen Drehzahlen, Berg ab kann man schön mit der Motorbremse fahren, Bergauf ist das ewige rumgenudel im höheren Gang in der Wandlerautomatik Geschichte. Genauso habe ich mir es vorgestellt.
Von mir gibt es die volle Empfehlung für alle AT Fahrer. Kontaktdaten stelle auch ich gerne bereit.
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2050209
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3551
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51645 Gummersbach
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon andree » 12.08.22, 13:06

Das hört sich ja mal super an.
Damit das Vette fahren noch mehr Spaß macht [smilie=bb.gif]
LS 7 powerd by CCRP Bild
Benutzeravatar
andree
 
Beiträge: 1596
Registriert: 15.09.13, 19:14
Wohnort: Baden
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C5 LS7 Convertible MN6

Re: 6-Gang Automat schaltzeitpunkt und Wandlerüberbrückungsk

Beitragvon Mr.Magicpaint » 12.08.22, 13:53

Ja das macht auf es jeden Fall, ich war sonst fast ausschließlich mit den Paddels unterwegs um halt immer im Drehzahlbereich zu sein wo die Wandlerautomatik nicht mehr greift. Das kann ich mir aber nun sparen. Ein netter Nebeneffekt, da durch das ich mit anderen Drehzahlen fahren kann tendiert auch der Spritverbrauch nach unten.
Bild Bild

Fa. MAGICPAINT
service@magicpaint.de

Tel.: 02261/2050209
Mobil: 0171/2039849
Benutzeravatar
Mr.Magicpaint
Moderator
 
Beiträge: 3551
Registriert: 08.07.13, 10:53
Wohnort: D-51645 Gummersbach
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: C6 GS EZ 2011 eine der wenigen Silbernen


Zurück zu C6 Technikforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste